24
Okt 21

#recap: Sieg, Sieg und nochmal Sieg!

In der vergangenen Woche konnte unser Nachwuchs wieder drei Siege in drei Spielen einfahren! Die MU14 und die MU16 überzeugten in den Kärntner Ligen, die MU19 besiegte in der Superliga den Meister der letzten Saison, die Klosterneuburg Dukes!

MU14: KOŠ Celovec – BBC Wolfsberg 128:32 (30:4, 68:10, 92:20)

Im ersten Spiel der Kärtner Liga konnte unsere gesamte MU14 ihr Können unter Beweis stellen. Ein sehr überzeugender Heimsieg, auch wenn zwei Stammspieler gefehlt haben. Weiter so!

MU16: Spittal Lakers – KOŠ Celovec 42:113 (14:35, 21:60, 30:89)
SLMU19: KOŠ Celovec – Basket Dukes Klosterneuburg 82:71 (28:20, 49:36, 65:59)
Rok Heiligstein, Coach: Wir haben uns ein sehr schwieriges Spiel erwartet, weil nicht nur der Meister der letzten Saison zur Gast war, sondern auch eine sehr gut vom Trainer geführte Mannschaft.. Unsere Jungs haben sich sehr gut an den Matchplan gehalten und haben sehr wohl in der Verteidigung sowie im Angriff das sehr hohe Tempo halten können. Am Ende gingen wir als Sieger hervor und deswegen gratuliere ich unseren Jungs sehr. Aber leider hat sich während des Spieles unser Maté Seher schwer verletzt, so das wir unseren Sieg heute unseren Maté widmen und wünschen ihn ein schnellen Genesungsprozess, sodass er wieder mit uns am Feld stehen kann.
17
Okt 21

BDSL: Niederlage gegen DBB LZ OÖ

Am Samstag den 16.10. trafen die KOŠ Damen zuhause auf DBB LZ OÖ.

KOŠ Celovec – DBB LZ OÖ 54:83 (18.26, 26:43, 36:62)

Im 3. BDSL Spiel mussten die Klagenfurterinnen aufgrund von Krankheit auf die Spielerinnen Ronacher, Kowatsch, Weißenbrunner und Falgenhauer verzichten. Trotzdem versuchten die KOŠ Damen mutiger aufzutreten als in den letzten Runden. Leider fehlte die Kommunikation in der Defense, wodurch die Welserinnen leichte Punkte unter dem Korb erzielen konnten. In der Offense wurden zu viele Turnover durch schlechte Pässe produziert was zu einem Punkteunterschied von 17 Punkten zur Halbzeitpause führte. In der 2. Halbzeit wurde der Kampfgeist nochmals gesteigert und in der Defense einige Bälle erobert. In der Offense konnte durch mutiges Spielen viele Foulpfiffe erzwungen werden, doch am Ende ging den Kärntnerinnen aufgrund einer kurzen Bank die Kräfte aus und so verloren sie auch das 2. Heimspiel in der BDSL!

Pati Pauer, Captain: Wir müssen in der Defensive noch mehr kommunizieren und in der Offensive mehr zeigen. Aber es ist eine Leistungssteigerung zu erkennen
Andraž Vončina, Coach: Wir haben einige Minuten gut gespielt, uns aber letztlich selbst geschlagen, weil wir zu viele Fehler machen.
17
Okt 21

#recap: drei Siege, eine Niederlage

In der vergangenen Woche standen einige Spiele am Programm. Die Landesliga Herren starteten mit einem Sieg in die Saison, die MU16 konnte gleich zwei siege einfahren und die MU19 musste sich auswärts in Kapfenberg geschlagen geben.

MU16: KOŠ Celovec – Sparkasse Feldkirchen 60:100 (19:20, 47:37, 72:48)

Von Minute zu Minute steigerten sich unsere Jungs im Spiel gegen Feldkirchen. Schlussendlich konnte unsere MU16 einen verdienten Sieg feiern. Den 100-ten Punkt erzielte dieses mal Štefan Stern.

KL: KOŠ Celovec – BBC Wolfsberg 61:52 (19:15, 39:26, 49:39)

Nach einem Jahr der Coronapause ging es auch für unsere Landesliga-Herren wieder zurück aufs Spielfeld! Das erste Spiel der Saison gewinnen sie gegen BBC Wolfsberg

SLMU14: KOŠ Celovec – BBC Nord Dragonz 103:17 (36:2, 60:8, 79:11)

Einen sehr klaren Sieg feierten unsere Jungs gegen die Gäste aus Eisenstadt. Der Kapitän Edis Murić führte sein Team zum ersten Sieg in der Superliga. Bravo!

XU10 turnir v Špitalu – 2. mesto

Bei dem ersten XU10 Turnier der Saison belegten unsere Jüngsten den zweiten Platz! Den Freiwurfwettkampf gewann Irina Einspieler! Gratulation!

SLMU16: Lopoca Fürstenfeld Panthers – KOŠ Celovec 86:95 (19:17, 39:40, 69:60)
Julian Seher, Captain: In den ersten Minuten waren wir von den starken Gegnern überrascht und mussten unseren Weg in das Spiel finden. Es gelang uns die Fürstenfelder unter Druck zu setzten und mit einem guten full-court-press verhinderten wir unnötige Körbe der Gegner. Gleichzeitig konnten wir in den entscheidenen Momenten punkten und somit das Spiel für uns entscheiden. Es war ein hartes Spiel und den Sieg haben wir uns sicher verdient!
SLMU19: Kapfenberg Bulls – KOŠ Celovec 71:68 (11:21, 31:41, 43:58)
16
Okt 21

B2L: Sieg vor heimischem Publikum

Am Samstag, den 16.10., traf die Herrenmannschaft von KOŠ Celovec in der St. Peter Halle auf die Mattersburg Rocks. Das erste Heimspiel der Herren in der neuen Saison war auch das erste Heimspiel mit Publikum seit einem Jahr.

KOŠ Celovec : Mattersburg Rocks 76:69 (19:17, 45:33, 61:52)

Beide Mannschaften starteten sehr energisch ins Spiel und sofort entwickelte sich ein sehr umkämpftes Spiel. Im ersten Viertel gab es einige Führungswechsel, nach zehn Minuten aber lag der Vorteil auf der Seite von KOŠ – 19:17. In weiterer Folge gelang es der Heimmannschaft mit einer guten Defense, den Gegner aus Mattersburg aufzuhalten. Bis zum Ende der ersten Spielhälfte holten sie sich so einen Vorteil von zwölf Punkten – 45:33.

Auch nach der Pause zeigten die Klagenfurter, dass sie das erste Heimspiel vor Publikum mit einem Sieg beenden wollen. Sie spielten konzentriert und hielten so erfolgreich ihren Vorsprung – 61:52. Im letzten Viertel erhöhten die Mattersburg Rocks noch einmal das Tempo und versuchten, KOŠ aufzuhalten. Im Spiel stieg die Intensität und es wurde etwas hektisch, doch die Spieler von KOŠ Celovec ließen nicht nach und holten den verdienten Sieg. Endresultat: 76:69 für KOŠ Celovec.

Andi Smrtnik, Kapitän KOŠ: „Wir haben von Anfang an das umgesetzt, was wir bereits im letzten Spiel versuchten, und zwar eine agressive Verteidigung. Das ist uns heute besser gelungen und darauf haben wir aufgebaut. Wir sind glücklich über den ersten Sieg zuhause und vor heimischem Publikum!“
11
Okt 21

BDSL: Klare Niederlage in Wien

Die KOŠ Damen machten sich am 10.10.2021 auf den Weg zu ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison nach Wien gegen die Basket Flames.

Basket Flames – KOŠ Celovec 92:36 (21:10, 34:17, 59:28)

Die Klagenfurterinnen konnten gut in das Spiel starten. In den ersten fünf Minuten war die Motivation aller Spielerinnen deutlich zu erkennen. Schöne Aktionen im Angriff und starke Verteidigungen zeichneten die ersten Spielminuten. Leider fielen die KOŠ-lerinnen nach einem 10:0 Run der Gegnerinnen in alte Muster. Unzählige Ballverluste und zu viele offensive Rebounds der Gegnerinnen entschieden die Flames das Spiel frühzeitig für sich. Halbzeitstand 34:17. In den letzten zwei Vierteln kämpften die Klagenfurterinnen mit Problemen in der Offense. Schlechte Pässe, hastige Entscheidungen und die fehlenden Rebounds trieben das Ergebnis unnötig in die Höhe.

Antonia Ronacher, Spielerin: Leider konnten wir unser Vorhaben für dieses Spiel nicht umsetzen. Wir verfallen immer wieder in alte Muster, machen zuviele Turnover und spielen in der Offensive zu schwach.
10
Okt 21

#Recap: Zwei Siege, eine Niederlage

Vergangenes Wochenende waren unsere Superliga Nachwuchsteams im Einsatz. Die MU14 bestritt ihr erstes Spiel der Saison in Wels, die MU16 traf zuhause auf Döbling und die MU19 spielte gegen Basket Flames.

SLMU14 – FCN Baskets Wels : KOŠ Celovec 95:64

Bei ihrem ersten Saisonspiel traf die MU14 auf die körperlich starke Mannschaft aus Wels. Zeitweise zeigten die jungen KOŠ-ler, dass auch sie mit den starken Welsern mithalten können. Leider fanden die Bälle nicht ihren Weg in den Korb und es häuften sich die persönlichen Fehler. Dies führte zu dem hohen Resultat. Wir freuen uns auf die nächsten Spiele!

SLMU16 – KOŠ Celovec : Union Döbling 100:19
Andraž Vončina, Coach: Gratuliere an die Jungs! Besser wäre es fast nicht gegangen!
SLMU19 – KOŠ Celovec : Basket Flames 74:61
Rok Heiligstein, Coach: Gratuliere den Jungs! Vor allem in der zweiten Hälfte zeigten wir unser Können. Mit aggressiver Verteidigung konnten wir das Spiel kontrollieren. Mit unseren Gedanken sind wir schon beim nächsten Spiel, auf welches wir uns bestmöglich vorbereiten werden.
09
Okt 21

B2L: Niederlage in Mistelbach

Am 09.10. begann für die Herrenmannschaft von KOŠ Celovec die neue Saison in der Basketball Zweiten Liga. Die Klagenfurter trafen auswärts auf die Mistelbach Mustangs. Das letzte Treffen der Mannschaften letzten Samstag im Cup-Spiel endete mit einem Sieg für KOŠ, was diesmal aber nicht gelang.

Mistelbach Mustangs : KOŠ Celovec 77:69 (21:24, 45:47, 60:58)

Von Anfang an entwickelte sich ein intensives und kampfbetontes Spiel. Sowohl die Spieler der Mistelbach Mustangs als auch die Spieler von KOŠ begannen gut, nach zehn Minuten aber hatten die Klagenfurter einen leichten Vorsprung – 21:24. Es entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel, doch die slowenischen Basketballer spielten nicht genug aggressiv, um sich von der Heimmannschaft weiter abzusetzen. KOŠ Celovec ging mit zwei Punkten Vorsprung in die zweite Spielhälfte – 45:47.

Auch in der zweiten Halbzeit gelang es den Klagenfurtern nicht, den Gegner aus Mistelbach aufzuhalten, der im Angriff viele Rebounds bekam und somit auch die Führung übernahm – 60:58. In den letzten zehn Minuten änderte sich das Bild nicht. Die Spieler von KOŠ Celovec verloren zu viele unnötige Bälle, was die Mistelbacher ausnutzten. Das Spiel endete mit 77:69 für die Mistelbach Mustangs.

Daniel Gspandl, Spieler KOŠ: „Bei den Rebounds waren wir heute deutlich zu schwach. Das war ausschlaggebend für die Niederlage. Wir müssen uns zudem bei den Freiwürfen verbessern. Wir sind ein junges Team und lernen dazu. Kopf hoch!“
03
Okt 21

BDSL: Damen starten mit Niederlage in neue Saison

KOŠ Celovec : BK Klosterneuburg 29:87 (4:23, 16:44, 20:69)

Leider verlief die Saisonvorbereitung nicht nach Wunsch und so trainiert das komplette Team erst seit einigen Trainings miteinander. Ohne Testspiel und mit großen Respekt vor den Meisterinnen aus Klosterneuburg startete die neue Saison. Die Duchess spielte ihre Favoritenrolle von Anfang an klar aus und bauten den Vorsprung kontinuerlich aus. Die Klagenfurterinnen zeigten zu großen Respekt und agierten zu nervös in der Offense und versuchten nur durch Würfe zu punkten. Obwohl in der Defense der Kampfgeist sehr groß war und einige Bälle erkämpft werden konnten, war in der Offense der Respekt gegen die Gegnerinnen einfach zu groß.

03
Okt 21

#Recap: Zwei Siege in der Superliga

Am Sonntag, den 03.10., haben die Superliga Mannschaften U19 und U16 die ersten Spiele der Saison absolviert. Die MU16 konnte die Partie in Kufstein für sich entscheiden, die MU19 gewann ihr erstes Spiel in Wien!

BC Kufstein Towers : KOŠ Celovec 13:104
Andraž Vončina, Trainer: In unserem ersten Spiel der Saison konnten wir überzeugen! Gratuliere an die Jungs! Mit weiteren guten Trainings bin ich sicher, dass wir die Saison so weiterspielen können!
BC GGMT Vienna : KOŠ Celovec 69:76
Rok Heiligstein, Trainer: Wir konnten krankheitsbedingt nicht vollzählig antreten, trotzdem konnten wir uns den Sieg erkämpfen. Gratuliere an die Jungs! Auf uns wartet eine Woche voller Trainings bevor auf uns am Sonntag unser erstes Heimspiel wartet, auf welches wir uns schon sehr freuen!
02
Okt 21

CUP: Erfolgreicher Start im Cup

Mit dem Basketball Austria Cup-Spiel begann für die Herrenmannschaft von KOŠ Celovec am 02. Oktober 2021 die neue Basketballsaison. Auswärts trafen die KOŠ-Herren unter Leitung von Trainer Rok Heiligstein auf die Mistelbach Mustangs.

Mistelbach Mustangs : KOŠ Celovec 63:68 (12:19, 29:34, 51:52)

Man sah, dass es das erste Spiel der Saison war, denn beide Mannschaften suchten zu Beginn ihren Rhythmus. Den slowenischen Basketballern gelang es schneller, sich einzuspielen, und so übernahmen sie bald die Führung – 12:19. Im zweiten Viertel verbesserten die Gegner aus Mistelbach ihre Verteidigung und hielten die Klagenfurter, die zeitweise bereits +12 Punkte Vorsprung hatten, etwas auf. Die erste Halbzeit endete ziemlich ausgeglichen mit 29:34.

In der zweiten Halbzeit steigerten die Schützlinge von Trainer Heiligstein das Tempo und erhöhten erneut ihre Führung, doch zu viele unnötige Fehler und verlorene Bälle auf der Seite von KOŠ führten dazu, dass sich die Mannschaft Mistelbach Mustangs immer wieder annäherte – 51:52. Bis zum Schluss entwickelte sich ein sehr offenes und spannendes Spiel, dass mit einem Sieg für die Herrenmannschaft von KOŠ endete. Endresultat: 63:68 für KOŠ Celovec, die mit diesem Sieg in die nächste Runde des Basketball Austria Cups aufsteigen.

Andi Smrtnik, Kapitän: „Es war ein sehr gut besuchtes Spiel und die Stimmung mit Publikum war phänomenal. Für uns war es ein Schritt in die richtige Richtung. Es wartet noch viel Arbeit auf uns.“